Fotos - Offener Kanal Wittlich eV

OFFENER KANAL WITTLICH e. V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

allgemeine Infos



Das OK-Team
von links:  Ursula Springer, Klaus Scholz, Hans-Jörg Bischoff, Ingeborg Schulze, Rolf Graf,
Hermnn-Josef Haller, Heribert Geiter, Ines Liebschere, Erwin Holl (es fehlt: Peter Matz)

  Fotos: Klaus Scholz, Ellscheid
______________________________________________________________

Der Offene Kanal Wittlich e. V. führte im Rahmen seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung, u. a. die Wahl des Vorstandes durch. Dabei wurde Hermann-Josef Haller für weitere 2 Jahre in seinem Amt bestätigt. Aber auch den anderen, bisherigen Verantwortlichen wurde im Rahmen einer Wiederwahl das Vertrauen für ihre jeweiligen Funktionen nochmals ausgesprochen.
Am Ende der Wahl würdigte Hermann-Josef Haller die langjährigen Verdienste im OK-Vorstand, von Hans-Jörg Bischoff, da dieser sich aus persönlichen Gründen nicht mehr für die weitere Vorstandsarbeit zur Verfügung stellen kann, er aber zugesichert hat, dem Verein aktiv weiterhin verbunden zu bleiben. Ein weiterer Dank richtete er an Heribert Geiter, welcher ebenso den Verein noch sehr aktiv auf vielfältige Weise unterstützt.

Auf dem Foto präsentiert sich der neue Vorstand mit folgenden Ämtern:
Von rechts: Erwin Holl (Beisitzer / Sendeleitung), Rolf Graf (Beisitzer / Technikwart / Kassenprüfer), Ingeborg Schulze (2. Vorsitzende), Hermann-Josef Haller (1. Vorsitzender), Ursula Springer (Kassenwart)


_______________________________________________________

Auch in dieses Mal war wieder ein Kamerateam auf der Wittlicher Wirtschftswoche.
Hier ein paar Fotos von den Arbeiten:

 Klaus Rumler (www.rumler-photo.com)

________________________________________________

Am 24.01.2019 war der Musiker "Black" Gast bei Radio Popstop. Hier stellte er sich den Fragen von Frank Laufenberg. Der Offene Kanal Wittlich war wieder vor Ort und zeichnete das kurzweilige, interessante und humorvolle Gespräch mit Black auf.
Black ist vielen Zuhörern noch bekannt als eine Hälfte des Gesangsduos "Schobert & Black", welches in den 60iger und 70iger Jahre bis Mitte der 80iger Jahre humorvolle und tiefgründige, aber auch politische Lieder veröffentlichen.
Im Gespräch mit Frank Laufenberg erinnert Black nochmals an die Anfänge und Hochzeit seines Schaffens mit "Schobert und Black". Dass er auch heute noch als Solokünstler die Qualität von einst auf die Bühne, aber auch auf CD bringen kann, ist im Interview zu hören.

Das Interview-Team:
Frank Laufenberg (Moderator), Black (Künstler), Erwin Holl (Kamera, Ton, Schnitt, Nachbearbeitung),
Hermann-Josef Haller (Organisation) - sitzend: Rolf Graf (Kamera-Assistent)

Hier einige Fotos von der Vorbereitung und der Durchführung des Interviews im Studio von Radio Popstop:
Die Herren sind voller Konzentratin..... :-)

___________________________________________________________________________________________

Ein interssanter Gast bei Hermann.... war Jochen Emmes aus Klausen.
Er sammelt und restauriert als Computer. In der Sendung stellt er unter anderem den Commodore V20 vor.
   Fotos: Peter Matz, Bernkastel-Kues
___________________________________________

Am 05.01.2019 stellte sich Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon den Fragen von Hermann-Josef Haller in dessen Sendung "Hermann....".



Hermann Simon ist gebürtig aus Hasborn (Nähe Wittlich) und seiner Heimat stets eng verbunden. So ist er u. a. auch Vorsitzender des Kuratorium der Stiftung der Stadt Wittlich.
Als anerkannter Wirtschaftsexperte ist er weiterhin weltweit aktiv.
Im Gespräch mit dem Moderator Hermann erzählt er aus seiner Jugend und den Anfängen seiner beruflichen Karriere. Diese Dinge hat er auch kürzlich in seinem neuesten Buch "Vom Eifelkind zum Global Player" ausführlich veröffentlicht.


          
       
      
________________________________________

"Die unglaubliche Reise von Paulinchen Geranie"

Am 08.01.2019 war Pit Schäfer aus Greimerath Gast in der Sendung "Hermann...". Dort stellte er sein 1. Kinderbuch vor, was er eigentlich nur für seine 1. Enkeltochter geschrieben hatte. Als diese Buch dann aber einem Verleger zufällig in die Hände viel, nahmen die Dinge einen ganz anderen Verlauf. Und davon erzählt Pit Schäfer im Gespräch im Gespräch mit Hermann.
Untermalt wird das Ganze durch zwei selbstkomponierte Lieder von Pit, welche er in der Sendung live präsentiert.


 
    Fotos: Peter Matz, Bernkastel-Kues

_______________________________________________

Am 27.11.2018 war Alois Stroh zu Gast in der Sendung "Hermann..."
Alois Stroh ist Vizepräsident des Fußballverbandes Rheinland. Er stellte sich den Fragen von Hermann zu seinem jüngsten Einsatz im Auftrage des DFB in Jordanien, um dort in der Hauptstadt Amman den ersten Regionalen Instructor Course zu betreuen, zu unterstützen und beratend mitzuwirken.


___________________________________________

Am 14.10.2018 war Christine Nikolay zu Gast in der Sendung "Hermann..."
Die Bildhauerin und Kulturpädagogin stellte sich den Fragen von Hermann zu ihrer vielfältigen Arbeit.
Neben dem Sendebeitrag kann man auch viel Interessantes auf ihrer Homepage nachlesen: www.christine-nicolay.de



___________________________________________


Hermann… im Gespräch zum Thema Bibellesungen in der Wallfahrtskirche in Klausen.
Jeden Sonntag finden im Rahmen der Eifel-Kultur-Tage in der Wallfahrtskirche zu Klausen Bibellesungen statt, wo Menschen ihre Lieblingsgeschichte aus der Bibel vortragen und wo heraus sich anschließend eine lockere Gesprächsrunde ergibt.
Im Gespräch mit Hermann stellen der Wallfahrtsrektor in Klausen, Pater Seul, Mike Winter (einer der Vorleser) und Rainer Laupichler (Geschäftsführer der Eifel-Kultur-Tage) dieses Angebot vor.


___________________________________________

Der Offener Kanal war wiedereinmal Gast bei dem bekannten Fernseh- und Radiomoderator Frank Laufenberg in dessen Studio. Dort begrüßte er dieses Mal als Gast in seiner Sendung „Radio PopStop – Persönlich“ den Gitarristen Helmut Krumminga. Dieser war jahrelanger Gitarrist und Songwriter in der Band BAP und macht seit Jahren u. a. Musik mit Wolf Maahn. Aktuell ist er mit Inga Rumpf (Atlantis, Frumpy, Udo Lindenberg, u. v. a.) auf Tournee. Das Team des Offenen Kanal Wittlich mit Erwin Holl und Hermann Haller hatten dabei die Gelegenheit, die Sendung zu filmen.
_________________________________________________

In jedem Quartal des Jahres treffen sich die Offenen Kanäle aus Wittlich, Bitburg in Trier zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch, u. a. auch zur stetigem Verbesserung des Sendeprogramms.
Im Oktober 2018 fand das Treffen in Bitburg statt. Dabei konnten auch auch Vertreter der LMK (Landesanstalt für Medien und Kommunikation) als zuständige Behörde, begrüßt werden. Während Christiöan Köllmer über die akutellen Neuerungen informierte und Erfahrungen aus den andereen Rheinland-Pfälzischen OK einbrachte, konnte Herr Gerd Pappenberger die Teilnehmer über die Vorgaben nach den neuesten Datenschutzregelungen berichten.

_________________________________________________

Fotos vom Treffen des Offenen Kanäle aus Trier, Bitburg und Wittlich
mit Christian Köllmer und U. Rottmann (LMK)
am 22.02.2018

Schon seit langem ist eine gute Tradition, dass sich die Vertreter der Offenen Kanäle von Trier, Bitburg und Wittlich zu einem regelmäßigen Austausch treffen. Dabei sind auch meist Vertreter der LMK dabei, so dass aktuelle Probleme gemeinsam und aktuell erörtert werden, um das Bürgerfernsehen in der Region zu stabilisieren und auch kontinuierlich weiter zu entwickeln.
So war am 22.02.2018 wieder Gast im OK Bitburg.

_________________________________________________

Fotos von der Einweihungsfeier in den neuen Räumen der Kirchstraße
OFFENER KANAL WITTLICH e.V.
Kirchstr. 13, 5416 Wittlich
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü